Cerealien

Amaranth Müslis und Frühstücksbreie

Zugegeben: Amaranth, das Superkorn der Inkas, ist schon uralt. Viel älter als wir. Aber wir haben es 1982 als Erste nach Deutschland gebracht. Reich an Ballaststoffen, Magnesium, Eisen und Proteinen. Als Frühstücksexperten finden wir es ideal für unsere Müslis und Breie. Die Rezepturen enthalten 20% frisch gepoppten Amaranth. Dazu – je nach Sorte – Beeren, Nüsse und weitere leckere, vollwertige Zutaten. Genau richtig, um schnell und langanhaltend Energie zu tanken: für die Schule, das Studium und den Job.