Gut für uns alle

Gemeinsam für eine bessere Welt

Bio weiterzudenken heißt für uns, gemeinsam eine bessere Welt Wirklichkeit werden zu lassen. Hinter all dem stehen Menschen. Mitarbeiter in unserem Unternehmen, im Bio-Fachhandel und alle, die unsere Produkte kaufen. Motivieren und Vorbild sein, das wollen wir.

Naturkost war schon immer mehr als Bio

Viele Unternehmen der Bio-Branche sind entstanden, weil die Gründer auch gesellschaftlich etwas in Bewegung bringen wollten. Die Branche ist angetreten, um eine andere Welt des Wirtschaftens aufzubauen. Das schweißt zusammen und prägt seit gut 40 Jahren die Naturkostbranche.

Sie setzt sich für einen nachhaltigen Ernährungs- und Lebensstil ein und verpflichtet sich einer ganzheitlichen Qualität. Und das schon Jahrzehnte bevor Bio zum Megatrend wurde.

Mit im Boot der Naturkost-Fachhandel, mit dem uns gemeinsame Werte und Wertschöpfung verbinden. Wir freuen uns, Teil der bunten, vielfältigen und engagierten Bio-Branche zu sein.

Gemeinsam nachhaltig handeln

Mit unserem Wunsch, nachhaltig Gutes zu bewirken, sind wir nicht allein: Zusammen mit anderen vorbildlichen Unternehmen engagieren wir uns in diversen Verbänden, Initiativen, Interessengruppen und Nachhaltigkeitsprojekten.

Einige begleiten wir als Gründungsmitglied bereits von Anfang an und freuen uns über gemeinsame Fortschritte. So fördern wir mit Bantam den Anbau samenfester Maissorten und setzen ein Zeichen gegen Gentechnik. Und als Mitglied des Honigverbands setzen wir uns für die nachhaltige Imkerei ein.

Gemeinsam mit vielen weiteren Mitstreitern haben wir das Bündnis für eine enkeltaugliche Landwirtschaft / Ackergifte? Nein Danke! gegründet. Die Initiative setzt sich gegen Glyphosat & Co in der Landwirtschaft ein, da der Einsatz eine gesundheitliche Bedrohung darstellt. Außerdem breiten sich einige Ackergifte aus der konventionellen Landwirtschaft flächendeckend über das Land aus und können auch dem ökologischen Landbau schaden. Deshalb ist diese Aktion ein entschlossenes Engagement für Bio. Und somit für all unsere nachfolgenden Generationen.

Wir sind B Corp™ zertifiziert

Ein Teil unserer eigenen Nachhaltigkeitsstrategie ist es, unsere Verantwortung für die Gesellschaft und die Umwelt noch stärker vorbildhaft zu leben.

Wir sind der festen Überzeugung, dass erfolgreiche Unternehmen ihre Kraft zur Lösung von gesellschaftlichen Herausforderungen nutzen sollten und nicht die Gewinnmaximierung das oberste Ziel sein darf.

Deshalb haben wir uns B Corp™ zertifizieren lassen. Damit gehören wir offiziell zu derzeit ca. 2.600 zertifizierten Unternehmen aus 60 Ländern weltweit – und sind mächtig stolz darauf.

Rettet Lebensmittel!

In Deutschland werden jährlich 18 Millionen Tonnen Lebensmittel verschwendet: jede Minute eine LKW-Ladung. Ein Skandal, finden wir.

Lebensmittel müssen besser wertgeschätzt werden, dafür wollen wir ein stärkeres Bewusstsein in Gesellschaft und Politik schaffen. Ganz praktisch bedeutet das für uns: Wir spenden regelmäßig Produkte an SIRPLUS. Das deutschlandweit agierende Social Impact Start-up rettet Lebensmittel und führt sie in den Wirtschaftskreislauf zurück. Gespendete Lebensmittel werden in Rettermärkten und einem Onlineshop günstig weiterverkauft oder ebenfalls gespendet.

Wir wollen erreichen, dass es normal wird, Lebensmittel zu retten und jeder zum Lebensmittelretter werden kann.

UnternehmensGrün

Weil wir davon überzeugt sind, dass Wirtschaft und Ökologie Hand in Hand gehen, sind wir Teil von UnternehmensGrün.

Mit mehr als 270 Mitgliedsunternehmen engagieren wir uns gemeinsam für bessere Rahmenbedingungen im Bereich nachhaltiges Wirtschaften. Der Verband steht für die Verknüpfung von Ökologie, Ökonomie und sozialer Verantwortung, entwirft Konzepte und Ideen, die eng mit der unternehmerischen Praxis der Mitgliedsbetriebe verbunden sind.

Mit UnternehmensGrün treten wir gemeinsam für verantwortliches wirtschaftliches Handeln ein. Eines, das nicht nur nach außen gezeigt, sondern auch nach innen gelebt wird.