Bio-Kodex – Die Selbstverpflichtung der Naturkost-Branche

Bio ist mehr als der Verzicht auf Pestizide und synthetischen Dünger! So sieht es Allos und so sehen es weitere Unternehmen der Naturkostbranche. Diese Pioniere haben Bio erfunden, und sie sind bis heute kompromisslos bei Qualität, sozialer Verantwortung und Umweltschutz.

Weil die Naturkostbranche etwas Besonderes ist, braucht sie auch eigene Regeln. Die Vorschriften der EU-Öko-Verordnung sind richtig und grundlegend. Doch Aussagen zu sozialen Standards, Natur- und Umweltschutz, zur Förderung regionaler Produktion, zu ganzheitlicher Qualität und Partnerschaftlichkeit im Handeln sucht man darin vergebens.

Aber gerade diese Werte machen das Herz der Naturkostbranche aus. Hersteller und Händler, die Bio aus Überzeugung machen, haben daher im Laufe der Jahre eigene weitergehende Regeln aufgestellt. Sie stellen sicher, dass Bioläden und Bio-Supermärkte ihren Kunden viel mehr bieten als "nur Bio".

In Zeiten, wo Bio überall zu haben ist, war es notwendig, diese Werte und Regeln zu sammeln und öffentlich zu machen: Der Kodex zeigt das Herz der Naturkostbranche!

Der Bio-Kodex ist die Selbstverpflichtung der Naturkostbranche. Initiiert von 60 Unternehmen im BNN Herstellung und Handel - zu denen auch die Allos GmbH zählt - setzt der Kodex ökologische, soziale und politische Ziele und Standards, die die gemeinsamen Visionen und das Wesen der Naturkostbranche bestimmen.